BILDUNGSPROGRAMM

 

BiPro 18

Verbandsparty: 20 Jahre Juso-Bildungsprogramm

Jetzt das große Juso-Grundlagenhandbuch bestellen!

Grundlagen sind quasi das halbe Leben. In unserem Grundlagenhandbuch haben wir euch von Projektmanagement bis hin zum Verhalten auf Demos alles Wichtige aufgeschrieben. Und das Beste: ihr könnt ihn jetzt kostenfrei bei uns bestellen!

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freundinnen und Freunde,

Im vergangenem Jahr hat die Sozialdemokratie eine herbe Wahlniederlage erlitten. Ferner ist – nicht nur durch den Einzug einer rechtspopulistischen Partei – der gesellschaftliche Konses über Demokratie, Freiheit und Toleranz weiterhin in Frage gestellt. Die Welt, in der wir leben, braucht aber Vordenker_innen, die dem Hass und der Intoleranz eine starke Vision einer gerechten Welt entgegensetzen. Mit unserem Bildungsprogramm möchten wir euch unterstützen, eure und unsere gesellschaftliche Vision in die Welt zu tragen.

Ich hoffe, wir können euch in diesem Jahr wieder ein spannendes Angebot machen. Neben unseren methodischen und rhetorischen Seminaren freue ich mich, dass wir uns im Karl-Marx-Jahr wieder der Kritik der politischen Ökonomie des Kapitalismus zuwenden werden. Einen weiteren Schwerpunkt findet das Bildungsprogramm in unseren Bildungsfahrten nach Potsdam, Liverpool und Israel.

Und noch ein wichtiges Jubiläum steht an: Das Bildungsprogramm wird 20 Jahre alt! Dieses Jubiläum möchten wir natürlich gemeinsam mit euch feiern. Um auf dem Laufenden zu bleiben, schaut doch regelmäßig auf Facebook und auf unserer Homepage vorbei oder abonniert unseren E-Mail- oder WhatsApp-Newsletter.

2018 wird also ein spannendes Jahr. Wir wünschen euch viel Spaß mit diesem Programm und alles Gute!

Radek Müller
für den Bildungsausschuss

Ausschreibung BiPro 2019

Das Bildungsprogramm 2018 läuft erfolgreich. Jetzt starten wir die Vorbereitungen für unser nächstes Programm! Du hast Ideen, mit welchen Seminarthemen wir unser Juso-Bildungsprogramm noch besser machen können? Oder möchtest dich selbst mit einem Konzept bewerben? Dann geht es hier zur Ausschreibung:

Grundlagen der Rhetorik

Mehrere Termine

Grundlagen Verhandeln

2.3. bis 4.3.18

Professionelle Gesprächsführung

13.4. bis 15.4.18

Grundlagen Feminismus

Neuer Termin: 16.6. bis 17.6.18

Projekte erfolgreich planen und durchführen

27.4. bis 29.4.18

Geschichte der Arbeiterbewegung

12.5. bis 13.5.18

Diskriminierung, Neonazismus, Handlungsmöglichkeiten

19.5.18

Politisches Profil gewinnen

Mehrere Termine

Argumentationstraining gegen Rechts

17.8. bis 19.8.18

Professionelles Veranstaltungsmanagement

24.8. bis 26.8.18

Moderation und Sitzungsleitung

21.9. bis 23.9.18

Kritik der politischen Ökonomie des Kapitalismus

28.9. bis 30.9.18

Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien

14.10.18

Diskutieren und Argumentieren

19.10. bis 21.10.18

Selbst-, Ziel- & Zeitmanagement

7.12. bis 9.12.18

Bildungsfahrten

Bildungsfahrt – Israel & Palästina

(10. Dezember 2018 – 17. Dezember 2018)

Proteste und Konflikte am Gaza-Streifen, die Verlegung der US-amerikanischen Bitschaft nach Jerusalem, die Raketenangriffe auf Israel – all das sind nur wenige der vielen Nachrichten, die uns allein in diesem Jahr aus Israel und Palästina erreicht haben. Doch wie sieht die Lage eigentlich vor Ort aus? Wie wirkt sich der Nahostkonflikt und die andauende Kriegssituation auf das Leben in beiden Ländern aus? Wie sehen Jugendliche ihre Zukunft in Israel und Palästina und welche Friedensprojekte in den Bereichen Politik, Bildung und Kultur gibt es? Welches Bild haben vor allem wir im Kopf, wenn wir an die Region denken?

Wir wollen versuchen, auf all diese Fragen bestmöglich eine Antwort zu finden. Auf Einladung des Willy-Brandt-Centers in Jerusalem reisen wir begleitet durch Israel und Palästina und treffen unsere Partner_innen vor Ort. Der trilaterale Austausch gibt uns die Möglichkeit, einen Blick von beiden Seiten auf den Konflikt zu bekommen, die Narrative nachzuvollziehen und gemeinsam in einen Dialog zu treten. Diesen wollen wir dann in einem Gegenbesuch der Delegation aus Israel und Palästina im Jahr 2019 fortsetzen.

Mit unserer Bildungsfahrt wollen wir historische Kontexte des Landes durchleuchten und ein Verständnis dafür entwickeln, wie die derzeitigen Konflikte entstehen konnten und welche Lösungswege es gibt. Wir möchten während der Reise in Kontakt mit sozialistischen Jugendgruppen und weiteren Organisationen sowie Institutionen in beiden Ländern treten, wodurch wir uns über die aktuelle Politik, die Spannungen und die Aussichten auf Frieden zwischen Israel und Palästina informieren wollen. Auch die historischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland und die Themen Erinnerungskultur und Verantwortung stehen auf dem Programm.

Freut euch also auf einen interessanten Austausch mit einer Region, die spannender nicht sein könnte!

Bildungsfahrt – Potsdam

(01. Oktober 2018 – 05. Oktober 2018)

Erlebt in Potsdam das einzigartige Flair der brandenburgischen Hauptstadt. Die beeindruckende Architektur, vielfältige Kulturangebote und eine spannende Stadthistorie bieten viel zu entdecken. Erkundet Potsdams Stadtbaupolitik zwischen preußische Prachtbauten und Plattenbau. Lernt die Herausforderungen dieser rasant wachsenden Stadt am Puls der Hauptstadtregion kennen.

Auch Brandenburgs ländliche Regionen sind definitiv eine Reise wert. Bei einer brandenburgischen Landpartie trefft ihr auf spannende, kommunale Projekte und erfahrt vieles über die Geschichte des Landes und seiner Bewohner*innen. Wie gehen die Menschen beispielsweise mit dem Strukturwandel in der Lausitz um und welche kulturellen Besonderheiten pflegt die Bevölkerungsgruppe der Sorben und Wenden?

Auch politisch wird es spannend: Welche Themen bewegen das größte ostdeutsche Bundesland? Was erwarten die Brandenburger*innen im Zuge Landtagswahl 2019 und wie lässt sich Demokratie in der Fläche gestalten?

Euch erwartet eine spannende Fahrt in eine unverwechselbare und lebendige Region. Seid dabei!

Bildungsfahrt – Liverpool

(24. Juli 2018 – 31. Juli 2018)

Brexit, UKIP, EU. Die Brit*innen können nicht gerade von sich behaupten, Europa jemals als ihr Projekt angesehen zu haben. 2016 folgte dann der Hammerschlag, als sich das Britische Wahlvolk dazu entschloss, die EU zu verlassen. Seitdem muss Großbritannien sich selbst neu erfinden. Nahezu jeden Tag steht das Thema ‚Brexit‘ auf dem Titelblatt der renommierten Presse. Auf unserer Fahrt nach Liverpool wollen wir gemeinsam mit politischen Akteur*innen diskutieren, wie es weitergehen kann.

Als alter Industriestandort war Liverpool einem enormen Druck ausgesetzt, seine Wirtschaftsweise neu zu entwickeln. Wir werden uns mit der Geschichte Liverpools und der umliegenden Städte umfassend auseinandersetzen und anhand von Unternehmensbesuchen erörtern, wie ihnen der Umschwung gelang. Natürlich bedeutet ein solcher Umschwung auch eine erhebliche Veränderung für die Bevölkerung einer Großstadt. Auch diesen Aspekt werden wir umfassend beleuchten.

Wer also Interesse hat, gemeinsam mit uns die Heimatstadt der Beatles, eine Stadt voller kleiner Stücke Weltgeschichte, zu erkunden, der registriert sich am besten frühzeitig für den WhatsApp-Verteiler und/oder den Newsletter des Bildungsprogramms. So erfahrt ihr rechtzeitig alle wichtigen Informationen zur Bewerbung. Ebenso erfahrt ihr über der Homepage www.juso-bildungsprogramm.de oder der Facebook-Seite alle genauen Infos.

Du willst die aktuellsten Informationen über das Bildungsprogramm, wie Seminare und Bildungsfahrten, direkt auf dein Handy bekommen? Speichere die Nummer +49 175 7806072 unter dem Kontakt Bildungsprogramm Jusos RLP+Saar und schicke uns eine Nachricht mit Bildungsprogramm und deinem Namen.

Bock die neusten Infos zu unseren Seminaren und Bildungsfahrten direkt in dein E-Mail-Postfach zu bekommen? Trag dich ganz einfach hier mit deiner E-Mail ein und wir informieren dich, sobald es etwas zu berichten gibt!
Holler Box